Patrizierhaus Meissen Portal Patrizierhaus
Meißen Webergasse 1
01662 Meißen
Tel. 0176 83395964
Herzlich willkommen! So erreichen Sie uns Öffnungszeiten Wir über uns Kontakt Impressum
Bibliothek


Museum und Galerie Patrizierhaus werden komplettiert durch eine wissenschaftliche Präsenzbibliothek, die zur Zeit ca. 2000 Bände umfaßt. Thematisch ist diese auf die ständige Ausstellung des Hauses sowie auf die Wechselausstellungen zur modernen Kunst ausgerichtet. Schwerpunkte sind: Literatur zur sächsischen (und speziell Meißner) Geschichte sowie zur Buchillustration, Ästhetik und modernen Kunsttheorie.

Zu den Raritäten gehören:
Georgius Fabricius, Rerum Misnicarum libri VII. Omnia nunc recens edita, Leipzig: Vögelin 1569. Angebunden:

R. Reineck. Von der Meissner anfenglichen herkom(m)en, Geschichten, thaten, verenderunge der Sitte, mancherley Herrschafften, und wie sie endlich in Deutschland kommen, kurtzer bericht. Sampt einer erinnerunge von dess Adels gemeinem herkommen, ebda. 1570. Fabricius war 1546-1571 Rektor der sächsischen Landes- und Fürstenschule St. Afra in Meißen.

Lorenz Faust, Geschicht und Zeit-Büchlein, der weitberühmten Churfürstlichen Stadt Meissen. Als zu einem Extract und Memorial, aller fürnemesten alten und newen Meißnischen Historien... aus vielen Chronicken und Verzeichnüssen, mit fleis und auffs kürtzest zusammen gezogen, Dresden: M. Stöckel 1588.

Johann Christoph Rüdiger, Sächsische Merckwürdigkeiten, Oder Vollständige Alte, Mittle und Neue Historie von Sachsen Und dem Durchlauchtigsten Chur und Fürstlichen Hause so dasselbe beherrschet..., Leipzig: Moritz Georg Weidmann 1724.
Buch in Vitrine 2